Lena Fay wurde in Berlin geboren. Sie wuchs auf in Frankfurt am Main und studierte ab 2002 an der Universität der Künste Berlin Kostümbild und Bühnenbild. 

2008 absolvierte sie ihr Diplom mit Auszeichnung mit einer Arbeit über Boris Vian.

Lena Fay lebt in Berlin und arbeitet freischaffend für Theater-, Opern-, Tanz- und Filmprojekte.

Mit der Performancegruppe “ROCKOesch“, der “Society for cultural Optimism“ und mit “les maitres fous“ hat sie eigene Performances entwickelt und als Konzepterin, Regisseurin und Performerin agiert.

Darüber hinaus arbeitet sie für Filmprojekte als Szenenbildnerin und in unterschiedlichen Positionen des Art-Departments und hat sich zusätzlich darauf spezialisiert Special Props für Filme und Musikvideos herzustellen.

portrait2.jpg
Projekte (Auswahl)

2019

WHALE WHALE SONG - Musiktheaterstück ( Bühne und Kostüme )
Volksbühne Berlin - BAM-Festival
Musiktheaterkollektiv: Hauen und Stechen, Regie: Franziska Kronfoth

2019

MICROSOFT – KREIDE WAR GESTERN - Werbespot
Productiondesign

2019

ZURÜCK VON DEN SCHWIEGERELTERN - Werbespot

Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur - Productiondesign

2019

DEADLINE - Graphic Novel
Text: Bruno Nagel, Bilder: Lena Fay

2018

STENZELS BESCHERUNG - Spielfilm ( Szenenbildassistenz )
Regie: Marc-Andreas Bochert
Szenenbild: Juliane Friedrich
Produktion: Tellux Film GmbH

2017

LIEBE MICH - Spielfilm ( Szenenbild)
Regie: Nergis Usta

2016

DAS GETÄUSCHTE GEDÄCHTNIS - Dokumentarfilm (Szenenbild)
Eine Produktion von non fiction society im Auftrag von ZDF/3sat

2016

CHRISTEL VON DER POST - (Szenenbild & Kostüme)
Musikvideo Bruno Nagel Studio
Regie: Sarah Blaßkiewitz

2015

SOCIETY FOR CULTURAL OPTIMISM - social and technical speculation laboratory out of Queensland University of Technology in Brisbane, Australia

2015

PERFECT TOWN - Musical mit Jugendlichen (Bühne/Kostüme)
Kupferhaus München
Regie: Dominik Wagner / Jörn-Felix Alt

2014

LACHESIS - Kurzspielfilm ( Kostüme )
Regie: Philipp J. Neumann

2013

CAN I LEAVE NOW - Theaterperformance ( Bühne/Kostüme)
next level conference Dortmunder U / Regie: Friedrich Kirschner

2013

FEET BACK - Musical mit Jugendlichen ( Bühne/Kostüme)
Kupferhaus München / Regie: Dominik Wagner, Jörn-Felix Alt

2013

MEANDER - Kurzspielfilm ( Kostüme)
Regie: Philipp Döring

2013

TELEMACHOS – SHOULD I STAY OR SHOULD I GO? - Dokumentartheater (Bühne / Kostüme)
Ballhaus Naunynstrasse Berlin / Onassis Cultural Centre Athen
Regie: Anestis Azas und Prodromos Tsinikoris

2012

DEUTSCHLAND DER FILM - Theaterperformance 100°Festival
HAU2 (Text/Regie)

2011

NAGEL ZUM SARG - Kurzspielfilm HD-25min (Kostüme)
Regie: Philipp Döring

2011

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN - Oper von Jaques Offenbach
(Bühne und Kostüme)
im Hebbeltheater Berlin (HAU1) Regie: Florian Lutz

2010

COPPELIA - Ballett von Léo Delibes (Bühne/Kostüme)
Theater Sofia, Bulgarien / Choreographie: Olga Kastsel

2010

IJON TICHY: RAUMPILOT II - (Figurenbildassistenz)
Science-Fiction-Serie für das ZDF / Regie: Jahn, Chahoud, Jacobsen

2009

STILLE NACHT - Kurzspielfilm HD-11min (Szenenbild/Kostüme)
Regie: Martin Behnke

2009

FREIWILD - Kurzspielfilm S16/26min (Szenenbild/Kostüme)
Regie: Stefan Bünnig

2009

I WANT TO SEE THE WORLD ON FIRE - Theaterperformance im Hebbeltheater HAU1 mit ROCKOesch & Guests
(Konzept/Performer)

2009

FIDELIO - Oper nach Ludwig van Beethoven (Bühne/Kostüme)
Theater unterm Dach / Regie: Dominik Wagner

2008

HEIRAT NICHT AUSGESCHLOSSEN - Theaterperformance Maxim-Gorki-Theater / ROCKOesch sucht Partner
(Konzept/Performer)

2007

EL BATEO - Zarzuela von Federico Chueca (Bühne/Kostüme)
Hebbeltheater Berlin HAU1 / Regie: Dominik Wagner